Coronavirus – aktuelle Informationen zur Lage –

Zum Schutz der Ratsuchenden und der Mitarbeitenden werden in der Erziehungsberatungsstelle in Stade und Buxtehude ab sofort und bis mindestens zum 19.04.2020 aus prophylaktischen Gründen alle Beratungen nur noch telefonisch durchgeführt. Auf persönliche Beratungen wird möglichst verzichtet. Dies gilt sowohl bei fortlaufenden Beratungen als auch bei Erstgesprächen. Wie bisher auch schon können Eltern, Kinder und Jugendliche sowie andere Bezugspersonen Fragen und Anmeldungen an die bekannte Telefonnummer der Erziehungsberatungsstelle 04141/52140 richten.

Auch in den übrigen Beratungsgebieten wird prophylaktisch aus Rücksicht vor Ansteckungen der anderen Ratsuchenden und der Mitarbeitenden, gebeten, ab sofort und bis mindestens zum 19.04.2020 möglichst im ersten Schritt auf einen persönlichen Besuch zu verzichten und telefonisch Kontakt zu dem gewünschten Beratungsgebiet unter den Telefonnummern 04141/41170 oder 04161/644446 aufzunehmen. In dem Telefonat wird geklärt, wie die Beratung im nächsten Schritt erfolgt, ob Unterlagen vorab per Brief ausgetauscht werden und ob ein persönlicher Beratungstermin erforderlich ist. Auch die offene Sprechstunde findet in der Form wie bislang ab sofort und bis mindestens zum 19.04.2020 nicht statt. Bitte erkundigen Sie sich unter den vorgenannten Telefonnummern 04141/41170 oder 04161/644446.

Die Stader Tafeln haben ihr Angebot ab dem 30.03.2020 verändert. Bitte informieren Sie sich auf Angebote/Die Tafeloder auf der Homepage der Tafel.Nähere Auskunft zu allen Ausgabestellen erhalten Sie auch unter der Telefonnummer 04141/41170.

Auch die Wärmestube wird ab sofort mindestens für die nächsten 14 Tage ebenfalls aus prophylaktischen Gründen geschlossen. Bitte informieren Sie sich unter der Telefonnummer 04141 / 41170.

Über Veranstaltungen des Diakonieverbandes wird gesondert informiert

 
 
 
 
 

Fachstelle für Sucht und Suchtprävention

Wenn der Umgang mit Alkohol und Drogen das Leben betroffener Menschen verändert und einschränkt, wenn das Glücksspiel kein Spiel mehr ist, oder wenn Wege aus der Abhängigkeit gesucht werden, bietet die Fachstelle für Sucht und Suchtprävention Unterstützung an. Unser Arbeitsschwerpunkt liegt in der Beratung und Behandlung von Menschen mit schädlichem oder abhängigem Substanz-Konsum oder Verhaltensweisen (Alkohol, Medikamente, Drogen, Glückspiel und Medienkonsum, Essstörungen). Unser Ziel ist es, für und mit jedem Menschen ein fachlich gut differenziertes Hilfeangebot zu entwickeln.

Wir bieten als erste Kontaktmöglichkeit eine wöchentliche Sprechstunde, in die man ohne Anmeldung kommen kann. Folgetermine werden individuell vereinbart.

Die Beratung ist offen für Betroffene, Angehörige und sonstige Interessierte. Die Beratung ist freiwillig und kostenlos. Wir unterliegen der Schweigepflicht und arbeiten überkonfessionell.

Wir bieten:

Das Team besteht aus Diplom-Sozialpädagogen/innen, Diplom-Pädagogen/innen, Diplom-Psychologen und zusätzlich einem Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie im Bereich ambulante Rehabilitation. An beiden Standorten arbeiten weibliche und männliche Berater und Therapeuten. Die Mitarbeiter verfügen i. d. R. über eine anerkannte therapeutische Zusatzqualifikation.

Für eine vertrauliche Online-Beratung Bitte hier klicken:

Wir sind Mitglied im „Qualitätsverbund Suchthilfe der Diakonie”. Der Qualitätsverbund ist ein Zusammenschluss von Einrichtungen, die sich vertraglich verpflichtet haben, umfangreiche Qualitätsmaßnahmen durchzuführen. Die Umsetzung der Maßnahmen sowie die Einhaltung der Vorgaben des Qualitätsverbundes wird regelmäßig überprüft. Näheres erfahren Sie hier:

Ansprechpartner

Termine nach Vereinbarung
oder ohne Vereinbarung:
Dienstags 14:30 Uhr - 16:30 Uhr

Haus der Diakonie Buxtehude
Frau S. Himmelsbach
Harburger Str. 2
21614 Buxtehude
Telefon: 04161 / 644446
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Haus der Diakonie Stade
Frau B. Scharpen
Neubourgstr. 6
21682 Stade
Telefon: 04141 / 411726
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!