Coronavirus – aktuelle Informationen zur Lage –

Zum Schutz der Ratsuchenden und der Mitarbeitenden werden in der Erziehungsberatungsstelle in Stade und Buxtehude ab sofort und bis mindestens zum 19.04.2020 aus prophylaktischen Gründen alle Beratungen nur noch telefonisch durchgeführt. Auf persönliche Beratungen wird möglichst verzichtet. Dies gilt sowohl bei fortlaufenden Beratungen als auch bei Erstgesprächen. Wie bisher auch schon können Eltern, Kinder und Jugendliche sowie andere Bezugspersonen Fragen und Anmeldungen an die bekannte Telefonnummer der Erziehungsberatungsstelle 04141/52140 richten.

Auch in den übrigen Beratungsgebieten wird prophylaktisch aus Rücksicht vor Ansteckungen der anderen Ratsuchenden und der Mitarbeitenden, gebeten, ab sofort und bis mindestens zum 19.04.2020 möglichst im ersten Schritt auf einen persönlichen Besuch zu verzichten und telefonisch Kontakt zu dem gewünschten Beratungsgebiet unter den Telefonnummern 04141/41170 oder 04161/644446 aufzunehmen. In dem Telefonat wird geklärt, wie die Beratung im nächsten Schritt erfolgt, ob Unterlagen vorab per Brief ausgetauscht werden und ob ein persönlicher Beratungstermin erforderlich ist. Auch die offene Sprechstunde findet in der Form wie bislang ab sofort und bis mindestens zum 19.04.2020 nicht statt. Bitte erkundigen Sie sich unter den vorgenannten Telefonnummern 04141/41170 oder 04161/644446.

Die Stader Tafeln haben ihr Angebot ab dem 30.03.2020 verändert. Bitte informieren Sie sich auf Angebote/Die Tafeloder auf der Homepage der Tafel.Nähere Auskunft zu allen Ausgabestellen erhalten Sie auch unter der Telefonnummer 04141/41170.

Auch die Wärmestube wird ab sofort mindestens für die nächsten 14 Tage ebenfalls aus prophylaktischen Gründen geschlossen. Bitte informieren Sie sich unter der Telefonnummer 04141 / 41170.

Über Veranstaltungen des Diakonieverbandes wird gesondert informiert

 
 
 
 
 

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Erziehungsberatung ist eine Hilfe zur Erziehung. Sie hat zum Ziel, Personensorgeberechtigten dabei zu helfen, eine dem Wohl von Kindern und Jugendlichen entsprechende Erziehung zu gewährleisten. Aus diesem Grund soll die Beratung Kinder, Jugendliche und Eltern und andere Erziehungsberechtigte unterstützen

  • bei der Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme und der zugrundeliegenden Faktoren,
  • bei der Lösung von Erziehungsfragen, sowie bei Trennung und Scheidung.

Unser Angebot richtet sich an:

Kinder und Jugendliche, die von persönlichen Probleme und Belastungen oder Gewalt

  • in der Familie, mit sich selbst und anderen
  • in der Kita u./o. in Schule / Ausbildung

betroffen und/oder bedroht sind und darüber sprechen möchten.

Eltern, die Informationen, Rat und Unterstützung suchen bei:

  • Erziehungsfragen, Sorgen um das Befinden und Verhalten ihrer Kinder / Jugendlichen, Entwicklungsauffälligkeiten ihrer Kinder
  • Schulschwierigkeiten/-problemen ihrer Kinder / Jugendlichen
  • familiären Konflikten, Trennung / Scheidung

Multiplikatoren und Multiplikatorinnen, die Interesse an einer Zusammenarbeit haben

Alle Gespräche werden von uns vertraulich behandelt. Die Beratung ist kostenfrei.

Weitere spezialisierte Gruppen- und Beratungsangebote der Beratungsstelle

Ansprechpartner

Termine nach Vereinbarung

Haus der Diakonie Buxtehude
Harburger Str. 2
21614 Buxtehude
Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Thuner Str. 17
21680 Stade
FIZ
Herrenstr. 25a
21698 Harsefeld
Mehrgenerationenhaus
Sietwender Str. 11
21706 Drochtersen
Für alle Beratungstellen
Frau A. Jäger-Schwarz
Frau D. Schindler
Anmeldungen unter:
Telefon: 04141 / 52140